Skip to main content

Wie geht es weiter?

Mit der FDP, der UWG und der SPD sind am 09.06.2020 die weiteren Inhalte und die Kampagnenausrichtung für den anlaufenden Bürgermeisterwahlkampf festgelegt worden. Das war wieder ein offener und konstruktiver Austausch. Es wird gemeinsame Aktionen mit den Parteien geben. Mal schauen, was zukünftig bei hoffentlich weiter sinkenden Corona-Zahlen an Veranstaltungen möglich ist. So langsam beginnt die Spannung und Vorfreude auf das, was da kommt.

Bleiben Sie gesund!

 

Ein Dankeschön an die UWG Südlohn-Oeding für das offene Gespräch und die Rückenstärkung für die weiteren Aufgaben.

Die UWG hat hierzu folgenden Bericht verfasst, über den ich mich sehr gefreut habe.

Herzlichen Dank

Werner Stödtke

 

UWG Südlohn-Oeding vom 14.06.2020

Heute trafen wir uns zur satzungsgemäßen Mitgliederversammlung im Haus Wilmers.
Eine umfangreiche Tagesordnung wurde abgearbeitet.
Unter anderem wurden die Direktkandidat*innen sowie die Reihenfolge der Reserveliste festgelegt.
Außerdem wurde dem parteilosen und unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Werner Stödtke die volle Unterstützung zugesagt.
Es entwickelte sich ein reger Austausch mit den Mitgliedern.
Dabei wurde nochmals besonders deutlich, dass Werner Stödtke aufgrund seiner langjährigen Erfahrung (33 Jahre) und seiner vielfältigen Aufgaben, die er in der Verwaltung der Gemeinde Südlohn zu erledigen hatte und hat, gerade auch in der jetzigen Zeit, bestens für das Amt des Bürgermeisters gerüstet ist.
Im Gespräch mit den UWG-Mitgliedern wurde schnell klar, dass sich alle Mitglieder der UWG eine Rückkehr zu einer sachlichen und konstruktiven Arbeitsweise im Rat der Gemeinde wünschen.
„Die Zusammenarbeit zwischen Rat und Verwaltung soll von einer direkteren Kommunikation geprägt sein und die politische Ausschussarbeit soll intensiviert werden“, so waren sich Werner Stödtke und die UWG-Mitglieder einig.
Dazu gehört es auch, Farbe zu bekennen und Entscheidungen zu treffen und die Verwaltung nicht mit immer neuen Prüfaufträgen zu binden. Das blockiert Entscheidungen und Projekte und bringt die Gemeinde nicht weiter.
Die Entwicklung der beiden Ortsteile mit den Gewerbe- und Wohngebieten, die Stärkung der beiden Grundschulen, Fördertöpfe und die Bürgerbeteiligung bzw. Kommunikation mit den Bürger*innen waren weitere wichtige Gesprächsthemen.
Die Mitglieder der UWG Südlohn-Oeding freuen sich mit Werner Stödtke einen absolut kompetenten, erfahrenen und sachlich orientierten Bürgermeisterkandidaten zu unterstützen.